DIY + Deko
DIY - Hyazinthen: Wachs-Blumenzwiebeln für Frühligsdekorationen

DIY - Hyazinthen: Wachs-Blumenzwiebeln für Frühligsdekorationen

Eine schöne Frühlingsdekoration sorgt dafür, dass die Frühlingsgefühle aus dem Winterschlaf erwachen. Besonders wenn sich auf das kommende Frühjahr und die Gartensaison gefreut wird, fangen Viele bereits damit an, den Innenbereich frühlingshaft zu dekorieren. Im Frühling wird sich nach Helligkeit und Farbpracht gesehnt, die in den kalten kurzen Wintertagen vermisst werden. Holen Sie sich mit unserem DIY den Frühling ins Haus. Mit Hyazinthenzwiebeln mit einer Wachsschicht und unserem Windlicht CANDELA setzen wir ein dekoratives Vorhaben um. 

In der Weihnachtszeit sind Blumenzwiebeln mit Wachsüberzug bereits bekannt. Amaryllis gibt es dann in verschiedenen Farbgebungen und in unterschiedlichen Wachsfarben in vielen Blumen- und Dekoläden zu kaufen. Nun gibt es diesen Trend auch für den Frühling und wir zeigen Ihnen, wie Sie Hyazinthen mit einer Wachsschicht einfach selber machen können. Düngen und Gießen ist dann nicht mehr nötig. Besonders für einige Dekorationen ist das ein praktisches Merkmal. Es eignen sich hierfür gut Hyazinthen. 

Was benötigt wird:

  • unsere Windlichtsäule CANDELA 
  • Hyazinthen (Blumenzwiebeln)
  • Moos
  • Weidenkätzchen-Zweige
  • Heidelbeerzweige
  • Kerzenreste
  • ein Gefäß z.B. Topf (fürs Wasserbad)Blumenzwiebeln in Wachs DIY - Materialien

     

Und so geht`s:

Damit die Blumenzwiebeln der Hyazinthen ohne Gießen auch blühen können, müssen sie 24 Stunden ins Wasser gestellt werden, damit sie sich vollsaugen können.Hierfür einfach die Blumenzwiebel aus dem Blumentopf nehmen und die überschüssige Erde abschütteln. Im Anschluss daran die Hyazinthenzwiebel in ein Gefäß mit Wasser stellen.

Blumenzwiebel mit Wachs DIY Hyazinthe

 

Je nach Bedarf, wie es optisch schöner empfunden wird, können die Wurzeln dann entfernt werden. Sie können jedoch auch dran gelassen und mit einer Wachsschicht überzogen werden. Es entsteht dann ein etwas rustikalerer dekorativer Anblick. Zudem sollten die Zwiebeln nach ihrem Wasserbad trocken getupft werden. 

Nun die Kerzenreste etwas klein schneiden, damit sie leichter zu schmelzen sind.

Blumenzwiebel mit Wachs (Hyazinthe) - Kerzenwachs zerkleinern

 

Mithilfe eines Wasserbades den Kerzenwachs langsam zum Schmelzen bringen. ACHTUNG: Behutsam vorgehen, ohne das der Wachs anfängt zu kochen.

Blumenzwiebel mit Wachs Hyazinthe: Kerzenwachs langsam zum Schmelzen bringen

 

Wenn der Wachs flüssig ist, können die Frühlingszwiebeln (Hyazinthe) hineingetaucht werden. Achten Sie darauf, dass der Wachs dabei nicht zu heiß ist. Bitte nur die Hyazinthenzwiebel mit Wachs ummanteln und nicht das bereits vorhandene Grün der Frühlings-Blume. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis eine blickdichte Wachsschicht entsteht.

DIY Blumenzwiebel (Hyazinthe) mit Kerzenwachs - Frühlingszwiebel in Kerzenwachs tauchen

 

Die Blumenzwiebeln mit Kerzenwachs trocknen lassen. Das geht sehr schnell. In der Zwischenzeit kann bereits unser Windlicht CANDELA vorbereitet werden. Hierfür den abnehmbaren Glaseinsatz mit Boden so platzieren, dass ein einfaches Dekorieren möglich ist. Um die Stellfläche des Glaseinsatzes vor Schmutz zu schützen, empfiehlt es sich ein Stück Zeitungspapier zurechtzuschneiden und den Boden damit auszulegen. Anschließend kann das Moos auf diesem Schutz flächendeckend im Glaskorpus ausgelegt werden.

DIY Blumenzwiebel mit Wachs - Windlicht dekorieren mit Moos

 

Wenn alles mit Moos bedeckt ist, die Hyazinthen-Blumenzwiebeln beliebig verteilen.

DIY Blumenzwiebel mit Wachs - Windlicht dekorieren mit Hyazinthen-Blumenzwiebeln mit wachs

 

Zur Auflockerung und zur Stärkung des Frühlingslooks können Weidenkätzchen- und Heidelbeerzweige in die Deko integriert werden. So sieht es schon richtig nach Frühling aus.

DIY Blumenzwiebel mit Wachs - Windlicht dekorieren mit Zweigen

 

Der Windlicht-Einsatz ist jetzt fertig dekoriert. Je nach Belieben können noch weitere Dekoelemente hinzugefügt werden. Der Einsatz kann nun wieder auf die Konstruktion des CANDELAs gestellt werden.

DIY Blumenzwiebel mit Wachs - Windlichteinsatz auf Konstruktion des CANDELAs stellen

 

Durch die Dekoration im Windlicht CANDELA zieht der Frühling in Wohnräume ein. Die gekonnt platzierte Deko passt zu vielen unterschiedlichen Wohnstilen.

DIY - Blumenzwiebeln (Hyazinthen) mit Wachs als Frühlingsdeko im Windlicht CANDELA

 

Video größer anzeigen: Unten rechts im Video auf die entsprechenden Knöpfe klicken.

 

Natürlich kann die Windlichtsäule auch mit Frühlingsblumen im Blumentopf bestückt werden. So können die Blumenzwiebeln nach dem Verblühen z.B. noch in den Garten gepflanzt werden. Ein tolles DIY hierzu hat heikes_homestory auf Instagram dazu durchgeführt. Sie finden es in den Storyhighlights unter "Windlichtsäule".

 

Zum vorherigen Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.