DIY + Deko
Blumentopf mit Rosen auf Kommode

DIY zum Valentinstag mit Rabatten im Online Shop

Am 14. Februar ist Valentinstag. Ein Tag, der den verliebten Menschen gehört. In vielen Teilen der Welt wird dieser praktiziert, wenn auch mit unterschiedlichen Bräuchen. Bei uns in Deutschland gehören Schokolade, nette Gutscheine und persönliche Geschenke dazu. Aber vor allem auch BLUMEN. Blumen drücken sehr viel aus. Sie untermauern unsere Gefühle und setzen da ein Zeichen, wo Worte nicht mehr ausreichen, nämlich in der Liebe. Ein toller Blumenstrauß ist immer eine gute Idee. Ob man sich selbst beschenkt oder beschenkt wird. Blumen machen glücklich. Ein hübscher Blumenstrauß hält ein paar Tage und es kann sich an dem Anblick erfreut werden. Wir möchten Ihnen eine schöne Variante vorstellen, wie der Strauß toll zur Geltung gebracht wird und etwas übrig bleibt, was ewig hält.

Wir nutzen unsere Blumentöpfe als eine Art Vase, die nach dem Verblühen des Straußes entweder weiter als Gefäß für Schnittblumen dienen kann oder wie vorgesehen als Blumentopf. Es ist also ein sehr langlebiges Geschenk, was auch noch Jahre nach dem Valentinstag anhält. Wichtig hierbei ist, dass die Blumentöpfe aus einem für unseren Zweck geeigneten Material bestehen. Hierfür empfehlen sich unsere Blumentöpfe aus Fiberglas. Fiberglas ist wasserundurchlässig und das Material nimmt keinen Schaden an der Wassereinlagerung. Lediglich bei Verwendung der Pflanzkübel aus Fiberglas sollte ein Loch in den Boden gebohrt werden, damit überschüssiges Wasser ablaufen kann.

Um unser DIY in die Tat umzusetzen, wie sollte es auch anders sein, brauchen wir passende Blumen. Ob Rosen, Gerbera oder Lilien. Gewählt wird, was gefällt. Am schönsten ist es natürlich, die Lieblingssorte von der/dem Beschenkten auszuwählen. Wir haben uns in diesem Beispiel für Rosen entschieden. Von Beginn an riechen diese so wunderbar, dass allein der liebliche Duft für Glücksgefühle sorgt. Nun kommt es auf die Art des Straußes an. Selbstverständlich können Blumensträuße, die mit Grünzeug gestaltet wurden, auch einen Platz in unseren Fiberglas Blumentöpfen finden. Wir möchten in unserem DIY gerne auf dieses Verzichten, um ein prachtvolles und besonderes Gesamtbild zu erzielen, wobei der Fokus direkt auf den Blüten liegt. Dies kann auch dann ein Vorteil sein, wenn einem das Binden von Sträußen nicht so leicht von der Hand geht. Es kann beispielsweise einfach ein Bund Rosen gekauft werden, der dann nur noch auf die richtige Größe zugeschnitten werden muss, sodass er optimal in dem Blumentopf seinen Halt findet und schön zur Geltung kommt.

Wir wollen den Strauß als eine Art Kugel. So entsteht ein wunderschöner Effekt und in Kombination mit dem Blumentopf ein beeindruckendes Ensemble.
Als Erstes sollten die Stacheln entfernt werden, damit Sie sich beim Binden nicht verletzen. Wenn sich an einer Rose viele Blätter befinden, können diese ausgedünnt werden.

Fangen Sie dann an, zwei Rosen so nebeneinander zu halten, dass sich die beiden Stiele überkreuzen. Eine dritte Rose wird eine Reihe vor dieser positioniert, und zwar zwischen den beiden Rosen. Dann immer abwechselnd die Rosen kreuzen, sodass es keine freien Stellen in dem Strauß gibt. Um eine Halbkugel zu erhalten, sollte darauf geachtet werden, dass nach außen hin die Rosen niedriger zu platzieren sind. Halten Sie dabei immer alle gut an den Stielen fest. Sitzt mal die ein oder andere Rose nicht an der richtigen Stelle, kann diese einfach leicht verrückt werden.

Je nach Belieben können Sie einen größeren oder kleineren Strauß mit den Rosen binden. Ist alles wie gewünscht, dann befestigen Sie die Blumenstiele mit einem Band und binden es fest. Zu guter Letzt müssen die Rosen noch auf die richtige Länge zugeschnitten werden.

Nun füllen Sie Wasser in den Blumentopf und stellen das kleine "Meer aus Blumen" in ihn hinein. Die Kombination ist wunderschön und mal etwas ganz anderes. Es sollten die Farben aufeinander abgestimmt werden, damit ein stimmiges Endresultat erzielt werden kann. Der eingefärbte Blumentopf ist mal etwas Anderes als eine durchsichtige Vase. Und wirklich schön dabei ist, dass der Blumentopf auch nach dieser Verwendung als ein solcher genutzt werden kann. Sie verschenken also nicht ausschließlich Blumen, sondern auch ein stilvolles Dekoelement.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Gestaltung und dem Verschenken und wünschen Ihnen einen schönen Valentinstag.

Rabatte zum Valentinstag

Und übrigens: Passend zum Valentinstag erhalten sie vom 03.02.2017 bis 09.02.2017 satte 10% auf die Blumentöpfe DEMINO und GLOBO in Weiß und Fuchsia sowie auf das gesamte Sortiment der Kunstpflanzen.

Zum nächsten ArtikelZum vorherigen Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.