DIY + Deko
DIY - Sitzplan in bepflanzter Holzkiste für die Hochzeit

Sitzplan für die Hochzeit - DIY

In die Organisation und Planung von Hochzeiten wird viel Zeit und Mühe gesteckt. Der große Tag vieler Paare lebt von kleinen liebevollen Details, die sich über den Tag hinweg verteilen. Von der Tischdekoration der Hochzeitsfeier bis hin zu Empfangsschildern und Musikauswahl. Es werden sich viele Gedanken gemacht. Ein elementarer Punkt, der für eine Hochzeitsfeier in den meisten Fällen ein wichtiger Bestandteil ist, ist die Sitzordnung. Viele Brautpaare legen vor Beginn der Feier fest, wer wo sitzen soll. Damit die Gäste auch wissen, an welchen Tisch sie sich begeben müssen, bietet sich idealerweise ein Sitzplan an. Wir möchten euch in unserem DIY eine ganz besondere Variante eines solchen Planes vorstellen: ein Sitzplan für die Hochzeit in einer bepflanzten Holzkiste. 

Der blumige Sitzplan

Ein Sitzplan verhilft an der Hochzeit dazu, dass Gäste ihren Sitzplatz finden, ohne jeden Tisch absuchen zu müssen. Natürlich sollte dieser zum Gesamtkonzept passen und sich gekonnt präsentieren. 

Wir möchten Ihnen eine außergewöhnliche Variante vorstellen, die besonders bei Blumenfreunden großen Anklang finden kann: Ein Sitzplan in einer bepflanzten Kiste. Die blumige Darbietung ist praktisch und dekorativ zugleich. Erfahren Sie im Folgendem, wie das DIY umgesetzt wird. 

Was benötigt wird:

  • eine Holzkiste: Je nach Stil der Hochzeit kann diese ausgewählt werden. Zu Boho-Hochzeiten oder Feiern im Landhausstil passen rustikalere Kisten sehr gut. Bei romantischen Märchenhochzeiten eignen sich weiße, glatte Kisten.
  • Folie zum Auslegen der Kiste 
  • Blumen für die Bepflanzung
  • Blumenerde
  • Schere, Messer, Klebeband
  • kleine Schaufel
  • Holzspieße
  • Kraftpapier

 

Sitzplan Hochzeit in Holzkiste: Utensilien

 

Und so geht`s:

Als erstes muss die Holzkiste mit einer Folie ausgestattet werden, welche im Vorfeld mit kleinen Löchern versehen wurde. Diese können mit einer Schere oder einem Messer ganz einfach ausgeschnitten werden. Die Folie dient dazu, dass die Erde später nicht aus den Lücken der Kiste kommt. Zudem wird das Holz so vor Feuchtigkeit geschützt und ist langlebiger. Die Löcher in der Folie sorgen dafür, das überschüssiges Wasser abfließen kann. Staunässe für die Pflanzen wird dadurch vermieden.

 

Holzkiste mit Folie auslegen

 

Nach diesem Schritt kann auch schon mit dem Befüllen mit Blumenerde begonnen werden. Füllen Sie so viel Erde auf, dass den ausgewählten Pflanzen eine ausreichende Grundlage geboten wird, ohne zu hoch zu kommen. Der Wurzelballen sollte in keinem Fall über den oberen Rand der Holzkiste ragen. Jetzt können die von uns ausgewählten Hortensien ihren Platz in der Holzkiste finden.

 

Holzkiste bepflanzen mit Hortensien

 

Damit ein schönes Gesamtergebnis erzielt werden kann, bietet es sich an, auf eine weitere Pflanzenart zurückzugreifen. Wir haben uns in dem DIY dazu entschieden, die etwas höheren Hortensien in den Hintergrund der Kiste zu pflanzen und im Vordergrund auf ein hängendes und rankendes Gewächs zurückzugreifen. Die Zwischenräume, die entstehen, einfach mit Blumenerde auffüllen. Die Wurzelballen der Pflanze sollten komplett mit Erde bedeckt sein. Um die Handhabung zu vereinfachen, kann eine kleine Schaufel verwendet werden.

Holzkiste Sitzplan mit Hortensien bepflanzt

 

Nun gilt es, die Kärtchen für die Sitzordnung zu gestalten. Damit jeder direkt weiß, an welchem Tisch er sitzt, sollten diese übersichtlich gestaltet werden. Einfach das Schreibprogramm auf dem PC oder Laptop öffnen und es kann losgehen. Als Überschrift sollte der jeweilige Tisch genannt werden (Tisch 1, Tisch 2, Tisch 3 usw.). Unter diese Überschrift folgen dann die Namen der Personen, die an dem jeweils passenden Tisch sitzen sollen. Die jeweilige optische Ausrichtung kann dann über das Schreibprogramm vorgenommen werden. Sind alle Kärtchen gestaltet, einfach auf braunem Kraftpapier ausdrucken. Achten Sie darauf, dass die Kärtchen nicht zu breit werden. Sonst wird es unübersichtlich. Die Schrift sollte jedoch klar und deutlich zu lesen sein.

Nach dem Druck die Karten zurechtschneiden und mit etwas Klebeband die Holzstiele daran befestigen.

Sitzordnung Karten / Kärtchen

 

Anschließend die jeweiligen Tisch-Kärtchen mit den Holzstäbchen in die bepflanzte Kiste stecken. Sie sollten so angeordnet und verteilt werden, dass die Aufschrift der Karten jedes Tisches gut zu lesen sind. Und fertig ist der Sitzplan in der bepflanzten Holzkiste. 

Die Kiste kann nun dekorativ vor der Location in Szene gesetzt werden. Hierzu bieten sich weitere Holzkisten, ein paar Kerzen und weitere Dekoartikel an.

Sitzplan in bepflanzter Holzkiste

 

Nach den Feierlichkeiten kann die Blumenkiste als Erinnerung im Eingangsbereich eines Hauses, im Garten oder auf einem Balkon aufgestellt werden. So werden Sie immer an einen der schönsten Tage in Ihrem Leben erinnert. 

 

Zum vorherigen Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.