Ratgeber
Erdbeeren pflanzen im Naschgarten

Erdbeeren pflanzen und selber pflücken - Mein Naschgarten

Sie naschen gerne? Wie wäre es dann mit einem hauseigenen Naschgarten? Klingt gut und lecker, oder? VIVANNO zeigt im neuen Video "Mein Naschgarten", wie Sie ganz einfach Ihren eigenen Früchtegarten anlegen. In wenigen Schritten lernen Sie, die Erdbeerpflanze richtig einzusetzen und können zukünftig von frischen Erdbeeren in Ihrem Garten profitieren. Vorab erfahren Sie, für welche Erdbeersorten wir uns entschieden haben und warum.

Im letzten Blogbeitrag zum Video "Mein Naschgarten" haben wir Ihnen gezeigt, welche Produkte von VIVANNO im Video zu sehen sind. Für all diejenigen, die das Video noch nicht gesehen haben, zeigen wir es hier gerne noch einmal in ganzer Länge:

Beste Erdbeersorten - beliebt und lecker

Wir haben uns für verschiedene Erdbeersorten entschieden, um später unsere Favoriten wählen zu können. Insgesamt haben es 6 Sorten in unseren Garten geschafft.

  • Elan - immertragende Sorte mit weißen Blüten
  • Großblumige Erdbeere Toscana - immertragende Sorte mit dunkelrosa Blüten
  • Thuchampion - schon nach 4 – 6 Wochen ernten, große Früchte
  • Thutop - schon nach 4 – 6 Wochen ernten, große, sehr süße Früchte - bereits reif: super lecker
  • Monats-Erdbeere Alexandria - kleinfruchtige, öftertragende Erdbeere, sehr klein - bereits reif: etwas mehlig im Geschmack
  • Pick-a-berry - große, süße Früchte

Da die meisten noch nicht reif sind, können wir bisher nur die Erdbeersorten Thutop und Alexandria bewerten. Die Thutop Erdbeeren schmecken einfach herrlich. Die Früchte wurden schnell reif und sind bisher unser Favorit, da sie groß sind und süß schmecken. Bei Alexandria gefällt uns der leicht mehlige Geschmack nicht so sehr. Dafür hängen bereits sehr viele Früchte an der Erdbeerpflanze.

Welche Erdbeersorten gefallen Ihnen am besten? Nennen Sie uns Ihre Favoriten in der Kommentarfunktion weiter unten. Wir sind gespannt.

Erdbeeren pflanzen und Früchte selber pflücken

Ein Garten mit Erdbeeren und Himbeeren, das klingt nicht nur gut, sondern schmeckt auch lecker. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Naschgarten anlegen.

Ob Sie ein Beet anlegen wollen oder sich für die im Video gezeigte Variante mit einer Bepflanzung in einem Raumteiler ELEMENTO entscheiden, bleibt Ihnen selbst überlassen. In unserem Beispiel wird der Raumteiler verwendet. Er ist neben der reinen Funktion als Pflanzkübel zudem ein Sichtschutz und schönes Dekorationselement für Garten und Terrasse. Dabei erleichtert der Blumenkübeleinsatz die Bepflanzung. Sie sparen zudem Zeit und Geld, indem wesentlich weniger Erde genutzt werden muss. Beginnen wir mit der Vorbereitung für das Einsetzen der Pflanze.

Was Sie benötigen

Schritt 1 - Blähton

Zuerst wird aus dem Blumenkübeleinsatz der Trennboden mit Wasserstandsanzeige entfernt. An der Unterseite nehmen Sie den roten Stöpsel raus, damit überschüssiges Wasser ohne Weiteres abfließen kann. Füllen Sie nun etwas Blähton als Drainage in den Einsatz. Schon eine Schicht von 5 bis 6 cm reicht völlig aus. Das Tongranulat kann Wasser in sich aufnehmen und bei Bedarf an die Pflanze bzw. die darüber liegende Erde abgeben.

Blumenkübeleinsatz Trennboden und Stöpsel entfernen Blähton befüllen

Schritt 2 - Unkrautvlies

Legen Sie ein Stück Unkrautvlies über die Blähtonschicht. Dadurch wird verhindert, dass sich die anschließend eingefügte Pflanzerde zwischen die Granulatkugeln setzen kann.

Unkrautvlies in Einsatz einlegen

Schritt 3 - Pflanzerde

Nun wird der Einsatz mit Pflanzerde gefüllt. Lassen Sie etwas Platz für den Wurzelballen der Erdbeerpflanze.

Einsatz mit Pflanzerde befüllen

 

Schritt 4 - Erdbeerpflanze / Himbeerpflanze

Jetzt kann die Erdbeerpflanze / Himbeerpflanze in die Erde gesetzt werden. Achten Sie dabei darauf, dass das Herz der Pflanzen über der Erde liegt. Seitlich wird nun mit Erde nachgefüllt und an die Pflanze angeglichen.

Erdbeerpflanze einsetzen

 

Schritt 5 - Stroh

Schließlich wird die Erde großzügig mit Stroh bedeckt. Das hat folgende Vorteile:

  • Früchte liegen so nicht auf der Erde auf
  • Erdbeeren / Himbeeren erhalten gleichmäßig Sonne
  • Vermeidung von Faulstellen
  • später leichtes Abernten
Erdbeerpflanzen Erde mit Stroh bedecken

 

FERTIG

So sieht schließlich der fertig bepflanzte Raumteiler aus. Freuen Sie sich über frische Erdbeeren, sobald diese reif sind.

Erdbeeren im Pflanzkübel Raumteiler

Tipp: Wenn Sie verschiedene Erdbeerpflanzen verwendet haben, stecken Sie am besten kleine Schilder mit dem Namen der Erdbeersorte in die Erde. So behalten Sie später den Überblick und können sich die leckersten Sorten vormerken.

Für echte Naschkatzen/Naschkater kann anstatt eines Raumteilers für die Verwendung als Beerenbeet auch ein Hochbeet angelegt werden. So haben Sie viel mehr Ertrag durch mehr Anbaufläche. Leicht lässt sich ein solches Hochbeet bepflanzen. Hierfür können Sie ohne viel Aufwand und Arbeit den MAXI Pflanztrog verwenden.

Rezepte im nächsten Beitrag

In dem nächsten Ratgeberbeitrag zu unserem Video "Mein Naschgarten" erwarten Sie tolle Rezepte mit Erdbeeren und Himbeeren. Das wird lecker!

Zum vorherigen ArtikelZum nächsten Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.