Ratgeber
Shabby Chic Tablett Tischkorb

Shabby Chic - Deko im Vintage Look

Shabby Chic, ein Trend, der sich in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Einrichtungsstil entwickelt hat, findet in vielen Häusern und Wohnungen Einzug. Freunde des Vintage Looks können mit dem Shabby Chic Stil Möbel und Accessoires stilvoll miteinander kombinieren. Wir führen Sie in und durch die Welt des Shabby Chic.

Was ist Shabby Chic?

Shabby Chic - noch nie gehört? Unter dem Shabby Chic Look versteht man alte Möbelstücke mit Kratzern, schnörkeligem Design oder Lackabplatzern. Auch selbst gemachte Möbel wie Erb- und Flohmarktstücken in Kombination mit modernen Möbelstücken zählen dazu. Neben altem Mobiliar werden heutzutage auch neue Möbel auf alt getrimmt oder extra in diesem Design hergestellt. Prinzipiell gilt es beim Shabby Chic, Altes mit Neuem zu verbinden und farblich passend miteinander in Harmonie zu bringen. Denn gerade die Verbindung von alten und neuen Elementen macht den Trend aus.

Woher kommt Shabby Chic?

In den 1980er Jahren entstand der Shabby Chic Stil als Gegenbewegung zur Einrichtung der oberen Mittelklasse, die mit teuren und exklusiven Möbeln und Einrichtungsgegenständen nur so protzten. Es war im Jahr 1989, als die englische Stylistin Rachel Ashwell einen Laden im kalifornischen Santa Monica eröffnete, wo sie mit Flohmarktartikeln, geerbten Möbelstücken und schönen Einzelstücken handelte. Später wurde Sie zur Teilhaberin verschiedener Labels der Firma Shabby Chic Brand LCC.

Schlafzimmer im Shabby Chic Look

 

Was macht Shabby Chic aus?

Mit dem Shabby Chic zieht Gemütlichkeit in die Räume. Vorsätzlich wird am Landhausstil festgehalten, wobei keinerlei Wert auf den perfekten Look gelegt wird. Ganz im Gegenteil sieht Shabby Chic häufig unvollständig und wild zusammengewürfelt aus. Gebrauchsspuren an den Möbeln sind keine Seltenheit. Das macht diesen Stil zu einem ganz besonderen Reiz. Unfertige und abgenutzte Gegenstände dürfen ohne Weiteres aufgestellt und miteinander kombiniert werden. Dadurch wird ein Stück Nostalgie in die eigenen vier Wände geholt und der Landhausstil in Szene gesetzt.

Welche Farben gehören zum Shabby Chic?Möbel im Shabby Chic Stil anstreichen

Rosé, Türkis, Violett, Himmelblau, Gelb, Beige und Altweiß harmonieren mit Weiß und Grau. Allgemein sind es die hellen, zarten und matten Pastelltöne, die wunderbar miteinander verschmelzen und ein stimmiges Gesamtbild ergeben. Jeder kann dabei seinem eigenen Geschmack nachgehen, eine grundsätzliche Richtlinie gibt es nicht.

Möbel auf Shabby Chic trimmen

Sie besitzen einen Hocker, eine alte Truhe, eine Bank oder einen Couchtisch, der seine besten Tage bereits hinter sich hat? Holzmöbel können durch Abschleifen und neu Anstreichen dem Shabby Chic angepasst werden. So statten Sie Küche, Badezimmer oder andere Räumlichkeiten sowie den Garten mit der Shabby Chic Landhaus Optik aus. Durch die Aufbereitung alter Möbel wird die Nachhaltigkeit unterstützt und die Entsorgung meist noch intakter Gegenstände vermieden. So trägt der Trend auch seinen Beitrag zur Umwelt bei. Grundsätzlich sollten natürlich gealterte Möbel vorgezogen werden. Wem noch gewisse Elemente in der Wohnung fehlen, der kann auch auf extra für den Shabby Chic Stil entworfene Stücke zurückgreifen.

Als Materialien werden beim Shabby Look natürliche Werkstoffe wie Holz und Leder mit Keramik, Glas und Kristall kombiniert. Bei den Stoffen sind es meist Samt, Seide, Spitze und andere feine Stoffarten, die als Kissen, Gardine oder Bezüge geschneidert werden. Trotz der Verliebtheit zum Detail und dem Unvollkommenem werden andere Materialien wie Metall oder Kunststoff einfach mit den Naturmaterialien vereint.

Im Handwerk erstellte und selbst gemachte Gegenstände finden beim Shabby Einrichtungsstil ebenso ihren Einsatz. Sei es die gehäkelte Tischdecke, die gestrickte Gardine oder das mit eigenen Händen erstellte Regal, alles findet einen Platz.

Wohnaccessoires im Shabby Chic Look

Was wäre ein Raum ohne Accessoires? Sei es nun ein Korb, Tablett, Windlicht oder eine Holzkiste, es sind die kleinen Feinheiten, die der Umgebung den letzten Schliff verpassen. Erst mit der richtigen Dekoration wird der Wohnraum zum gemütlichen Aufenthaltsort.

Neben den alltäglichen Accessoires können auch Pflanzkübel im passenden Farbstil zum Shabby Chic Look kombiniert werden. Mit weißer oder verwaschener Oberfläche passen sich die Pflanzgefäße ideal an die hellen Farbgebungen an. Zusammen mit dem frischen und kräftigen Grün der Pflanze wird ein schöner Kontrast zu den Pastelltönen gesetzt.

Aber auch im Garten kann mit den Blumenkübeln aus Holz der Shabby Chic Stil hervorragend zur Geltung gebracht werden.

Bei Instagram können Sie sich unter dem Hashtag #shabbyhome sowie #shabbychicdecor ein Bild vom Shabby Chic Look machen. Für Pinterest Fans ist unter Shabby Deko einiges zu finden.

Shabby Chic - Deko im Vintage Look: Fragen und Antworten

Sie haben Fragen, die in diesem Ratgeber nicht beantwortet wurden? Nutzen Sie das Kontaktformular oder rufen Sie an. Fragen und Antworten zum Thema, die den Artikel ergänzen, veröffentlichen wir künftig in diesem Bereich.

Zum vorherigen ArtikelZum nächsten Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.