Ratgeber
Tischdekoration Hochzeit Blumen und Rosen

Tischdekoration zur Hochzeit

Es ist für viele eines der wichtigsten Ereignisse im Leben: Die Hochzeit. Viele Frauen träumen seitdem sie kleine Mädchen sind von diesem Tag. Wenn es dann endlich so weit ist und einem die Frage der Fragen gestellt wurde, haben viele Damen bereits genaue Vorstellungen von Ihrer Hochzeit. Zumindest in einigen Punkten. Wenn es dann jedoch an die Planung geht, fällt auf, wie viele Dinge es zu beachten gilt und welche unterschiedlichen Konzepte bei einer Hochzeit umgesetzt werden können. 

Waren sie sich beispielsweise sicher, das Farbkonzept sollte auf jeden Fall in Rosa gehalten werden, wird deutlich, dass Rosa nicht gleich Rosa ist und ganz verschiedene Wirkungen erzeugt werden können. Rosa in Kombination mit Eukalyptus und Olivenzweigen hat eine ganz andere Präsenz als ein Konzept mit rosa Glitzer im Zusammenspiel mit Kerzenhaltern aus Chrom. 

Das Thema Hochzeit ist sehr vielseitig. Damit dieser wichtige Tag auch wunderschön wird, behandeln wir in diesem Ratgeber das Thema "Tischdekoration". Neben einer tollen Location, gut gelaunten Gästen und guter Musik ist es ein elementarer Bestandteil der Hochzeit, der nicht weggedacht werden kann. 

Die Bedeutung der Hochzeit-Tischdeko

Die Tischdekoration bei der Hochzeit hat eine große Bedeutung. Sie trägt maßgeblich mit zur Atmosphäre der Feier bei. Es soll schließlich alles stimmen an diesem Tag, der immer in Erinnerung bleiben wird. Die Blicke der Gäste werden auf die Tischdekoration fallen, da sie an ihnen sitzen und ihre Speisen einnehmen. Es werden dort nette Gespräche geführt und Drinks genossen. Hierbei sollten sich die Gäste wohlfühlen und das gelingt mit einer wirkungsvollen Hochzeits-Tischdekoration. 

Wichtig ist es, die Tische dem Motto entsprechend zu dekorieren. Bleiben Sie sich Ihrem Stil und Konzept treu. Integrieren Sie Elemente, die für Sie auf keinen Fall fehlen dürfen, wie beispielsweise Gastgeschenke auf jedem Platz. Bereits Kleinigkeiten und liebevolle Details versetzen einen in eine feierliche und romantische Stimmung. 

Hochzeit Tischdekoration

Die Sitzordnung

Die Sitzordnung hängt eng mit der Tischdeko zusammen und ist somit ebenfalls sehr wichtig. Es ist sinnvoll, sich vorab Gedanken um diese zu machen. Wer sitzt wo und mit wem? Es empfiehlt sich, diese Frage im Vorfeld zu klären und die Gäste nicht alleine mit der Entscheidung zu lassen. 

Die Sitzordnung kann dekorativ in die Hochzeit-Tischdeko einbezogen werden. Ein schönes Beispiel ist es, auf die Tische Kärtchen mit Nummern zu platzieren. Diese sollten der Dekoration entsprechend gestaltet werden. Ein integrativer Anblick entsteht. Damit nun auch jeder weiß, wo er sitzen soll, kann eine große Tafel im Eingangsbereich aufgestellt werden. An dieser dann Karten mit den einzelnen Tischnummern aufhängen. Unter den Zahlen sind dann die Namen der Gäste aufgelistet, die an diesem Tisch sitzen sollen. So ist bereits am Eingang klar, wo der eigene Platz vorzufinden ist.

Eine weitere Möglichkeit die Sitzordnung mit der Tischdekoration zu verknüpfen, sind kleine Namenskarten an den jeweiligen Plätzen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Blumen, Blumen und nochmals Blumen 

Blumen sind bei einer Hochzeit so gut wie nicht weg zu denken. Sei es der Brautstrauß, die geschmückte Kirche oder der Autoschmuck. Blumen begleiten die Feierlichkeiten. Der duftende Geruch wird von den Sinnen positiv wahrgenommen und die Optik der Blumengestecke ist eine echte Augenweide. 

So ist es keine Überraschung, dass fast keine Hochzeitstischdekoration ohne Blumen auskommt. Viele Dekorationen wirken erst im Zusammenspiel mit der bunten Farbpracht der Blüten. Das lebendige Meer aus Blumen schafft eine feierliche Atmosphäre. 

Besonders beliebt sind derzeit Kombinationen mit Eukalyptus und Olivenzweigen. Diese lassen sich mit zarten Rosé- und Weißtönen in Verbindung bringen. Und auch Rosen sind nach wie vor häufig auf auf den Tischen wiederzufinden. Sie gehören zu den beliebtesten Hochzeitsblumen. Orchideen, Hortensien, Tulpen und Gerbera lassen sich schön zu Tischgestecken verarbeiten. 

Blumen drücken so viel aus an diesem wichtigen Tag, jede Blume versprüht ihre ganz eigene Note. Es ist besonders wichtig, die unterschiedlichen Pflanzen aufeinander abzustimmen und eine in sich harmonische Hochzeitsdeko zu erzeugen. Bei dem Floristen Ihres Vertrauens sind Sie bestimmt an der richtigen Adresse. 

Jedoch ist es auch möglich, sich mit dekorativem Geschick seine Gestecke selbst zu gestalten. Gerne möchten wir hier auf ein DIY zum Valentinstag hinweisen, indem die kleinen Blumentöpfe von VIVANNO als Vase verwendet wurden. In diesen können Blumen drapiert und nach der Hochzeit die Töpfe mit Blumen bepflanzt und somit wieder verwendet werden. 

Auch mit den Pflanzschalen und den Dekoschalen von VIVANNO können fantasievolle Arrangements erzeugt werden. Mit etwas Wasser aufgefüllt und mit Blumen bestückt, überzeugen die herrlichen Farben in den Schalen. 

Blumen Tischdekoration Hochzeit

 

Blumen Tischdeko Hochzeit draußen

 

Verschiedene Stile

Es gibt zahlreiche Varianten eine Hochzeit zu gestalten. Viele unterschiedliche Stilrichtungen können einen Rahmen für die Dekoration darstellen, die sich somit maßgeblich auf die Tischedeko auswirkt. Denn die Tische bieten eine tolle Fläche, um den Stil zu präsentieren. Es kommen immer wieder neue Trends auf, die auf Hochzeitsmessen deutlich werden und damit auch immer wieder neue Ideen die Hochzeitsdekoration umzusetzen. Wir stellen Ihnen gerne ein paar Mottos vor: 

Die romantische Märchenhochzeit

Eine Kutsche, ein Schloss oder ein Ballsaal und ein riesiges Kleid a la Cinderella. Diese Attribute gehören definitiv zur romantischen Märchenhochzeit. Dieser Trend hält sich seit Jahren und viele Frauen träumen seit sie klein sind von ihrem großen Auftritt. 

In der Tischdekoration spiegeln sich gerne glitzernde Elemente wieder, die durch die von der Decke hängenden Kronleuchter angestrahlt werden. Der reflektierende Schimmer funkelt bezaubernd. 

Eingedeckt wird mit prunkvollem Geschirr und extravaganten Gläsern. Servietten sind aufwendig gefaltet. Es wird versucht, ein königliches Ambiente zu zaubern. 

Als Farben wird gerne auf Silber und Goldtöne zurückgegriffen. Fällt die Farbwahl auf Silber, können weiße und rosa Rosen integriert werden und für blumigen Charme sorgen. 

Die ländliche Scheunenhochzeit

Das ländliche Flair lässt sich ausgezeichnet für eine sommerliche Hochzeitsfeier nutzen. Ein echter Trend ist es, in Partyscheunen seine Feierlichkeiten abzuhalten. Der Landhaus-Chic überzeugt durch rustikale Elemente aus Holz im Zusammenspiel mit zarten Tönen wie Weiß und Pastell. Leichte Rosa- Elemente verleihen der Natürlichkeit romantische Akzente. 

Als Tische eignen sich sehr gut lange Tafeln. So kommt Stimmung auf. Aber auch runde Tische mit weißen Hussen stellen durch den Kontrast zur Umgebung einen bezaubernden Look her. 

Als Blumen für die Tische eignen sich Schleierkraut, zarte Röschen und Hortensien. Ebenfalls sehr schick ist die Verwendung von Eukalyptus und Olivenzweigen. 

Kleine Lichter in Form von Lichterketten oder Kerzen verstärken die Gemütlichkeit in der Scheune zusätzlich. Es empfiehlt sich daher Gläser mit Sand zu befüllen und mit Teelichtern oder Kerzen zu bestücken. Auf den Tisch gestellt, fühlen sich die Gäste schnell so richtig wohl. 

Bei der Tischdekoration einer Scheunenhochzeit können DIY sehr gut umgesetzt werden. Sie kann zudem gut an den Stil Vintage angelehnt werden und eine Verknüpfung schaffen.

Scheune Hochzeitsdeko

Die Gartenparty

Für viele ist die Vorstellung von einer Hochzeit unter freiem Himmel sehr schön. Wer es gerne persönlicher mag, für den kommt eine Hochzeit im eigenen Garten infrage. Nicht nur, dass in den Abend hineingefeiert werden kann mit Blick auf die Sterne, es kann obendrein auch wirklich Geld gespart werden. 

Es Bedarf einiges an Vorbereitung, denn der eigene Garten muss natürlich auf Vordermann gebracht sein für die Feier. Da das Wetter bei uns auch im Sommer gerne mal regnerisch ist, ist es ratsam zur Sicherheit Ausweichmöglichkeiten zu schaffen und zum Beispiel ein Partyzelt zu organisieren. Diese gibt es zum Ausleihen auch mit Boden, sodass die Feier nicht ins Wasser fallen muss. 

Blumen dürfen auf den Tischen bei einer solchen Feier nicht fehlen. Da es keine Decke gibt, von der Lampen herunter hängen können, sind Kerzen auf dem Tisch ebenfalls wichtig. Kleine Lichterketten und Lampions können zusätzlich von Baum zu Baum gespannt werden. Auch beleuchtete LED-Pflanzkübel tragen zu einem angenehmen Leuchtkegel bei. 

Die Dekoration auf den Tischen kann gerne etwas rustikaler ausfallen, muss es aber nicht. Blumen unterstützt durch schicke Kerzen können bereits ausreichen. Gerne kann aber auch auf weitere Elemente zurückgegriffen werden. 

Gartenparty Tischdekoration Hochzeit

Die Hochzeit mit der Lieblingsfarbe/n

Beliebt ist es auch, Hochzeiten nach einem farblichen Motto auszurichten. Die eigene Lieblingsfarbe/n bietet sich hierfür sehr gut an. Sie wird/werden in die Tischdeko mit eingepflegt und findet sich darüber hinaus auch in der Dekoration der Location wieder. 

Zum vorherigen ArtikelZum nächsten Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.