Ratgeber
Urban Jungle wohnen

Wohntrend Urban Jungle - für mehr Grün Zuhause

Derzeit begegnet uns ein Thema immer häufiger: Urban Jungle. Ob im Schaufenster von Modegeschäften, die ihre Kleidung und die Deko dem Thema angepasst haben oder die Einrichtungs- und Dekoläden, die diesen Trend selbstverständlich aufgreifen. Es geht quasi kein Blick an dem urbanen Dschungel vorbei. Viele Fragen sich, was genau ist Urban Jungle und welche Idee steckt hinter diesem Trend?

Was ist Urban Jungle und was genau macht diesen Wohntrend aus?

Urban Jungle, dies bedeutet übersetzt städtischer Dschungel oder auch Großstadt-Dschungel. Und genau das ist das Ziel dieses Trends. Besonders in Großstädten ist ein Balkon echter Luxus und ein Garten für die Meisten unvorstellbar. Da es bekanntlich Gut für Körper und Geist ist, Zeit in der Natur zu verbringen und man sich umgeben von frischem Grün einfach wohlfühlt, soll der "Dschungel" einfach in die vier Wände geholt werden.

Ohja, es darf richtig grün und wild sein, wie im Dschungel eben. Es soll sich zurück auf die Natur besonnen werden, denn genau das ist es, was uns gut tut. Einfach nach Hause kommen und sich wohlfühlen.

Bei dem Urban Jungle Wohntrend ist Kreativität besonders gefragt. Es gilt, auf kleinstem Raum individuelle Lösungen zu finden, viele Pflanzen bei sich einziehen zu lassen. Oftmals wird auf hängende Gefäße, Blumentöpfe, Pflanzkübel zur Befestigung an der Wand und auf kleine Gewächshäuser zurückgegriffen. 
Gerne werden Sukkulenten in Pflanzschalen und Pflanzgefäße gesetzt. Aber generell gilt zu wählen, was gefällt. 

Um den Urban Jungle bei sich einziehen zu lassen, wird oftmals auch auf Accessoires passend zu dem Thema gesetzt. Kissen mit Blätterprints, kleine Holztierchen und Tapeten mit blättrigen Mustern sind sehr gut kombinierbar. Mobiliar und Wohnaccessoires aus natürlichen Materialien tragen zur stimmigen Abrundung bei. Freunde des Urban Jungle Trends gefällt, dass sich jeder seinen ganz eigenen, individuellen Flair zaubern kann.

Urban Jungle tut Ihnen gut

Urban Jungle ist so beliebt, da es ein Wohntrend ist, der Körper und Seele etwas Gutes tut. Eine kleine Oase wird in Räumlichkeiten geschaffen, die einerseits die Natur direkt in die Wohnung holt und anderseits auch das Fernweh stillt. Besonders beim Einbruch der kalten Temperaturen sehnen wir uns nach warmen und grünen Orten. Was gibt es in diesem Fall Geeigneteres als seinen privaten Dschungel in den eigenen vier Wänden zu haben?

Der Tropen-Look lädt zum Relaxen ein. Nach einem stressigen Tag kann die ganze Last zu Hause von einem abfallen und inmitten des grünen Umfelds sich wohlgefühlt werden. Man wird dadurch ausgeglichener und kann gestärkt in den nächsten Tag starten.

Ein weiterer Vorzug des Greenlivings sollte in keinem Fall außer Acht gelassen werden: Denn Pflanzen tragen selbstverständlich zu einem verbesserten Raumklima bei. Büros greifen für eine gute Arbeitsatmosphäre schon längst auf luftreinigende Pflanzen fürs Büro zurück. 

Wenn Sie Ihre Zimmerpflanzen regelmäßig gießen und pflegen und diese an einem geeigneten Stellplatz stehen, dann sind sie gerne bereit, das Klima des Raumes zu verbessern und Ihre Luft zu reinigen. Gummibäume sorgen beispielsweise für eine positive Luftfeuchtigkeit.
Damit die Fotosynthese wunderbar funktionieren kann, sollten die Blätter der Pflanzen regelmäßig von Staub befreit werden. Dies vermeidet das Verstopfen der Poren. 

Pflanzen, die häufig Verwendung finden

  • Hier ist an erster Stelle die Monstera zu erwähnen. Ihr Blatt ziert derzeit viele Wandbilder und Kissen. Mit der Form der Blätter kommen Sie dem Dschungel-Feeling ganz nah.Monstera
  • Die Glücksfeder (Zamioculas) ist vielen bereits bekannt. Mit ihren einzelnen Blättern an einem Strang trägt sie zu tropischem Flair bei, was nicht zuletzt an ihrem Ursprung, dem tropischen Ostafrika, liegt.  
  • Farn ist seit Jahren eine sehr beliebte Pflanze. Das frische und saftige Grün dürfte hierzu besonders beitragen. 
  • Wenn Sie es etwas verspielter mögen, dann ist der Ruten-Kaktus (Rhipsalis cassutha) eine geeignete Wahl. Kleine, dünne Zweige hängen herab. Besonders gut kommt dies in Hängeampeln beispielsweise aus Kokosfasern zur Geltung. 
  • In vielen Fachgeschäften ist dieses Gewächs nicht mehr wegzudenken: Das Zebrakraut (Tradescantia zebrina). Auffällig an dieser Pflanze ist die interessante Maserung der Blätter. 
  • Eine größere Zimmerpflanze, die den Urban Jungle Trend äußerst gut verkörpert ist die Goldfruchtpalme (Dypsis lutescens). Mit vielen länglichen Blättern werden Sie sich wie im Dschungel fühlen. 

Schauen Sie sich einfach im Pflanzenhandel um. So können die grünen Lieblinge nach ihrer Optik und ihren Eigenschaften ausgewählt werden. Es gibt so viele tolle Pflanzen, die sich für den Stil Urban Jungle eignen. 
Beachten Sie, dass jede Pflanze individuelle Bedürfnisse hat und somit auch ein unterschiedlich hoher Pflegeaufwand betrieben werden muss. 

Glücksfeder im Pflanzkübel

Die grünen Gewächse brauchen Wasser und müssen ihren Ansprüchen nach richtig gegossen werden. Einige mögen es lieber feucht, andere hingegen brauchen nur einmal die Woche wenig Wasser. 
Hinweise finden Sie u.a. meist auf dem Etikett der Pflanze oder aber Sie suchen im Internet nach dem Namen der Pflanze und wichtige Informationen können gefunden werden. Natürlich lohnt es sich auch, bei dem Experten Ihres Vertrauens nachzufragen. Sie geben Ihnen oftmals noch gute Tipps mit an die Hand. 

 

Geeignete Plätzchen für die grünen Mitbewohner

Das Schöne beim Urban Jungle ist, dass es quasi nichts gibt, was optisch nicht geht. Materialien und Pflanzen können gemixt werden, hauptsache grüne Pflanzen prägen das Erscheinungsbild. Tontöpfe

Die grünen Mitbewohner sollten in geeigneten Pflanzkübeln und Blumentöpfen untergebracht werden. Gerne wird auf traditionelle Tontöpfe zurückgegriffen. Auch hängende Blumentöpfe aus Kokosfasern oder anderen natürlichen Materialien prägen die Wohnräume von Freunden dieses Trends.

Es darf wild hergehen, wie im Dschungel. Es können weiße Blumentöpfe mit Terrakottaschalen gemischt oder aber auch auf ganz andere Farben zurückgegriffen werden. Wichtig ist es, ein paar Accessoires aus natürlichen Materialien zu diesem Stil zu ergänzen. Dann wirkt es authentisch.

Blumenkübel aus Wasserhyazinthe sind echte Blickfänge und fügen sich stimmig in die Dschungelatmosphäre ein. Sie tragen zu Gemütlichkeit bei und sind ein geeigneter Ort für Pflanzen unterschiedlichster Art.
Pflanzschale Sukkulenten 
Auch Pflanzschalen eignen sich gut zur Unterbringung, vor allem für kleine Sukkulenten. Die pflegeleichten Gewächse werden geschmackvoll nebeneinander in Schalen drapiert. Kleine Steine können Sie ebenfalls integrieren. So entsteht ein kleiner "Dschungel" bereits in der Schale. 

Es gibt viele verschiedene Varianten den Urban Jungle nach Hause zu holen. In jedem Fall macht es große Freude und Ihr Körper profitiert ebenfalls von dem hippen Wohntrend.

(Pflanzschalen-Foto by @itsprettynice - itsprettynice.com)

Zum vorherigen ArtikelZum nächsten Artikel
Diesen Artikel teilen

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.